DIABETES?

 

WARUM STECHEN, WENN MAN SCANNEN KANN?1,2

MEHR FREIHEIT UND SICHERHEIT3,4 MIT DEM FREESTYLE LIBRE 2 GLUKOSE-SENSOR-SYSTEM

  • Mehr als eine Momentaufnahme: Jederzeit5 aktuellen Zuckerwert sowie den Verlauf wissen
  • Einfache6, schmerzfreie7 Messung mittels Sensor
  • Freiheit und Sicherheit für mehr Lebensqualität8 im Alltag 

 

Ihr Zugangscode ist ungültig. Bitte versuchen Sie einen anderen Zugangscode.

Einen kleinen Moment Geduld, bitte. Wir prüfen Ihren Zugangscode.

Loading...
Datenschutzerklärung /
Teilnahmebedingungen zustimmen und Qualifizierungsfrage beantworten.
Anmelden/Einloggen und Testpaket bestellen.
Fragebogen als Bestandteil Ihrer Teilnahme vollständig ausfüllen.

ZUCKERMESSEN MIT FREESTYLE LIBRE 2

  • Vertrauen Sie dem Nr. 1 weltweit meist genutzten Glukose-Sensor-Messsystem9
  • Einfaches Anbringen10 des Sensors auf der Oberarmrückseite
  • Der Sensor kann 14 Tage lang Tag und Nacht getragen werden
  • Schnell & Unauffällig11 - der aktuelle Zuckerwert kann mit einem 1-Sekunden-Scan diskret abgerufen werden
  • Jederzeit5 und überall5 hohe Messgenauigkeit bereits am 1. Tag des Tragens
  • Optionale Alarme12
  • 9 von 10 Testern sind überzeugt und würden FreeStyle Libre 2 weiterempfehlen13

 

KOSTENÜBERNAHME VON FREESTYLE LIBRE 2 LEICHT GEMACHT

  • Fast alle Krankenkassen übernehmen jetzt die Kosten für das FreeStyle Libre Messsystem!14
  • Wir unterstützen Sie beim Antrag!
  • In nur 4 einfachen Schritten Antrag auf Kostenübernahme abschließen

Google ReCaptcha konnte nicht verifiziert werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Ihre Angaben sind unvollständig oder fehlerhaft. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.

Ihr angegebener Zugangscode ist ungültig. Bitte überprüfen Sie Ihren Zugangscode.

Ihr Zugangscode wurde bereits eingelöst.

Ihr Zugangscode ist ungültig. Bitte versuchen Sie einen anderen Zugangscode.


1. Das Setzen eines Sensors erfordert ein Einführen des Sensorfilaments unter die Haut. Der Sensor kann bis zu 14 Tage lang getragen werden.

2. Eine zusätzliche Prüfung der Glukosewerte mittels eines Blutzucker-Messgeräts ist erforderlich, wenn die Symptome nicht mit den Messwerten oder den Alarmen des Systems übereinstimmen.

3. Buckingham, B. Journal of Diabetes Science and Technology. 2008; 2 (2): 300-306

4. Pickup, John C. et al. Diabetes Care 2015; 38: 544–550

5. Der Sensor ist 60 Minuten nach der Aktivierung für die Glukosemessung bereit. Der Sensor ist in bis zu 1 m Wassertiefe für die Dauer von bis zu 30 Minuten wasserfest. FreeStyle Libre kann in bis zu 3.048 Meter Höhe verwendet werden.

6. 95% der Teilnehmer einer Erstanwenderstudie stimmten der Aussage zu, dass das Abrufen der Messwerte durch Scannen des Sensors einfach ist. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

7. 97% der Teilnehmer einer Erstanwenderstudie stimmten der Aussage zu, dass das Scannen des Sensors schmerzfrei ist. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

8. Yaron, M., et al. Diabetes Care. 2019; 42(7): 1178-1184

9. Die Aussage basiert auf der Anzahl der Nutzer des FreeStyle Libre Messsystems weltweit im Vergleich zu der Nutzeranzahl anderer führender sensorbasierter Glukosemesssysteme für den persönlichen Gebrauch. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

10. 88% der Teilnehmer einer Erstanwenderstudie stimmten der Aussage zu, dass das Anbringen des Sensors einfach ist. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

11. 93% der Teilnehmer einer Erstanwenderstudie stimmten dieser Aussage zu, dass das Scannen des Sensors diskreter ist als Blutzuckermessen durch routinemäßiges Fingerstechen. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

12. Alarme sind standardgemäß ausgeschaltet und müssen eingeschaltet werden.

13. 90% der Teilnehmer einer Erstanwenderstudie stimmten der Aussage zu, dass sie Freunden und Bekannten mit Diabetes FreeStyle Libre 2 weiterempfehlen würden. Daten liegen Abbott Diabetes Care vor.

14. Für Menschen mit Typ 1 oder Typ 2 und intensivierter Insulintherapie. Die Entscheidung einer Krankenkasse zur Kostenübernahme von FreeStyle Libre ist eine Einzelfallentscheidung. Eine Krankenkasse kann die Kostenübernahme aber auch ablehnen, sofern die Voraussetzungen für die Kostenübernahme im Einzelfall nicht erfüllt sind.

ADC-42394 v2.0